Die Anmeldung für die sechste Runde des Academic Seed Accelerator Program Baden-Württemberg (kurz: ASAP BW) ist gestartet.

Die Anmeldung für die sechste Runde des Academic Seed Accelerator Program Baden-Württemberg (kurz: ASAP BW) ist gestartet.

Das ASAP BW richtet sich an Studierende und Alumni aller Fachrichtungen sowie wissenschaftliche Mitarbeitende aller baden-württembergischer Hochschulen. Das Programm ist gefördert vom Wissenschaftsministerium und Teil der Landesinitiative Start-up BW, der Landeskampagne des Wirtschaftsministeriums zur Förderung und Unterstützung von Gründungen und Start-ups in Baden-Württemberg.

In 5 Challenges entwickeln die teilnehmenden Teams Ihre Gründungsideen bis zum validierten Geschäftsmodell weiter. Dabei stehen dem Teams eine Lernplattform mit strukturierten Start-up Methoden, Tools & Templates und Erklärvideos zur Verfügung. Flankiert wird der Prozess von Feedback und Monitoring Sessions.

Ausgewählte Teams haben die Möglichkeit, ihre Ideen beim Finale vor einer Fachjury zu präsentieren und Preise von bis zu 1.000 € zu gewinnen. Das Ziel des Programms ist es, jedes Semester die besten Start-up-Ideen zu finden und ihnen den Übergang in weiterführende Förderprogramme zu erleichtern.

Die Teilnahme bei ASAP BW ist kostenlos und unverbindlich. Anmeldungen für die sechste Runde sind ab sofort und bis etwa bis Mitte Juli unter www.asap-bw.com/anmeldeformular möglich. Der Trailer zum ASAP BW findet man hier.

Nachfolgend eine Übersicht der Challenges:

Administrator